ANDREAS REBERS – AMEN (500 Jahre Reformation)

ANDREAS REBERS – AMEN (500 Jahre Reformation)

Nach „Predigt erledigt” und „Rebers muss man möge bildet „Amen” nun den vorläufigen Abschluss der Trilogie des Glaubens. „Amen” ist das Extrakt aus langjähriger Gemeindearbeit, aktuellen Studien und friedlicher Ökumene von München

über Wien bis Bagdad. Dort hat Reverend Rebers schon vor durchgeladenen Kalaschnikows Akkordeon gespielt, und das wird er natürlich auch in diesem Programm tun. Also Akkordeon spielen.

Herzlich willkommen im Kabarett der radikalen Mitte. Der Humor ist gepaart mit frischen Liedern und coolen Beats. Dazu gibt es tanzbare Kapitalismus-Kritik mit Frau Flüchtling, Frau Hammer und Gästen, die in keine Talkshow eingeladen werden.

Amen

Eintritt 23,20 Euro

15.10.2017 um 20:00 Uhr
Christuskirche