SUONO Martin Kälberer Solo

SUONO Martin Kälberer Solo

„Ich habe in mir den starken Drang, mich mit Neuem auseinanderzusetzen – Neues zu sehen, zu hören, Neues auszupro- bieren. Beim Musizieren freut es mich am meisten, wenn ich es schaffe, mich selbst zu überraschen. Dann entstehen besondere Momente. Und SUONO ist voll von diesen Momenten.“

SUONO (ital. für „Klang“, auch: „ich spiele“) ist der Name des neuen Projekts von Martin Kälberer: Eine reine Solo-Piano-Platten-Produktion sollte es werden. Doch es ist ein Doppelalbum geworden und damit weit mehr: Den Piano-Aufnahmen mit dem Namen „einklang“ steht musikalisch wie konzeptionell das Album „vielklang“ gegenüber, eine multi-instrumentale Reise durch die Klangdimensionen von Metall. Sich selbst zu überraschen, war wesentlicher Teil der Entstehung von den Stücken auf SUONO. „Ich bin Klangforscher, mich interessiert der Klang von Dingen“. SUONO ist geprägt von konzeptioneller Reduktion und souveräner Spontaneität.

„Ein Solo-Piano-Album ist etwas ganz Besonderes und für mich ein lange gehegter Traum, an den ich mich ebenso lange nicht herangewagt habe.

Eintritt 23,20 Euro

20.10.2017 um 20:00 Uhr
Bauerntheater Schliersee