Weinbergkapelle St. Georg

Die Kapelle St. Georg auf dem Weinberg ließ Georg von Waldeck im 14. Jahrhundert infolge eines Gelöbnisses nach seiner Befreiung aus türkischer Gefangenschaft errichten. Im Jahr 1606 wurde die Kapelle erneuert. Mittelpunkt des Chorraums ist die Skulptur des freistehenden St. Georg als Drachentöter, der von einem Triumphbogen umrahmt wird. Sehenswert sind auch die gotischen Figuren des Hl. Sixtus und der Hl. Barbara.

Hans-Miederer-Straße / Schliersee

BLOG
KULTURHERBST SCHLIERSEE